Bericht 2019

Bericht von F.A.S.S. Togo Rümmingen aus dem Jahr 2019

Aktionen

 

Afrikanisches Mittagessen im Petrussaal der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul am 19.05.2019

 

In diesem Jahr wurde dem Verein angeboten, auch in der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul in Weil am Rhein afrikanisches Mittagessen zuzubereiten. Dies wurde im Rahmen der Angebote für die Firmlinge in deren Programm aufgenommen, so dass der Verein durch einige Firmlinge bei der Vorbereitung und Ausgabe des Essens unterstützt wurde. Das Mittagessen war kostenlos, eine Spende wurde erbeten.

Benefizkonzert zu Gunsten von F.A.S.S. Togo-Rümmingen am 30.06.2019

An diesem Sonntag gab Frau Schnabel, zusammen mit zwei weiteren Musikern ein Benefizkonzert im Saal der Musikschule in Lörrach. Aufgrund der heißen Temperaturen und vieler parallel stattfindenden Veranstaltungen war das Konzert recht spärlich besucht, den Anwesenden wurde aber wieder ein hochwertiges Konzert geboten.

 
 

Fingerfood im Rahmen eines Gottesdienstes im Garten der evangelischen Kirchengemeinde Binzen-Rümmingen im evangelischen Gemeindehaus in Binzen am 14.07.2019

 

In diesem Jahr veranstaltete die evangelische Kirchengemeinde Binzen-Rümmingen ihren Gottesdienst im Garten am 14.07.2019, im Rahmen dessen F.A.S.S. Togo-Rümmingen afrikanische Spezialitäten zubereitete. Diese wurden kostenlos angeboten, es wurde aber, wie in den vergangenen Jahren auch, um eine Spende gebeten.

 
 

Während des Aufenthaltes im Jahr 2019 in Togo wurden folgende Aktivitäten durchgeführt:

 

In diesem Jahr war die Vorsitzende zwei Mal in Togo.
Beim ersten Kurzaufenthalt im April 2019 wurde der Schulhausbau in Gahonou noch einmal kontrolliert und Vorbereitungen für die offizielle Einweihung im Herbst begonnen. Außerdem hatte die Vorsitzende die Möglichkeit, weitere Kinder auszusuchen.
Zu Beginn des zweiten Aufenthaltes im September 2019 konnte die Vorsitzende begutachten, dass der Zementboden und die drei Tafeln in der Schule von Gahonou fertiggestellt waren. Am Mittwoch, den 04.09.2019 wurde das neu gebaute Schulgebäude in Gahonou dann offiziell eingeweiht. Ein Vertreter der deutschen Botschaft war anwesend, ebenso ein Vertreter des für Schulen zuständigen Ministeriums. Auch im Fernsehen wurde darüber berichtet. Ein Mitglied des Bundestags versprach sogar, sich dafür einzusetzen, dass die benötigten Schulbänke zur Verfügung gestellt werden. Da diese aber bis zum Beginn des Schuljahres nicht geliefert wurden, werden diese, wie bei der Mitgliederversammlung besprochen, durch F.A.S.S. Togo-Rümmingen besorgt.
Der Bau von zwei Toiletten am Gymnasium von Vogan wurde begonnen. Die Arbeiten gestalteten sich schwieriger als bisher, da der Boden sehr hart ist.
Auch die Beschaffung der 17 Tablets wurde noch einmal zurückgestellt, um sie mit dem Vorstand zu besprechen, da die Kosten pro Gerät inklusive Garantie teurer wird als geplant. Alternativ könnten Geräte ohne Garantie angeschafft werden, die deutlich günstiger und damit im geplanten Kostenrahmen liegen.
Die im April neu ausgesuchten Kinder sowie alle bisher unterstützten Kinder wurden zur Schulmaterialverteilung eingeladen. Vorab wurden wie jedes Jahr die Schulmaterialien sowie die Stoffe für die Schuluniformen, die Schuhe und Schultaschen gekauft.

 
 

Fingerfood nach dem Gottesdienst zur Einschulung der Erstklässler in Schallbach am 22.09.2019

 

Direkt nach Ihrer Rückkehr aus Togo konnte die Vorsitzende beim Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde von Wittlingen-Schallbach anlässlich der Einschulung der Erstklässler die Arbeit des Vereins vorstellen. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde von F.A.S.S. Togo-Rümmingen Fingerfood angeboten.

Benefizkonzert der Black Forest Bluegrass Band am 29.09.2019

Bereits eine Woche später gab es ein Benefizkonzert zu Gunsten des Vereins, bei dem Bluegrass gespielt wurde. Auch an diesem Termin gab es wieder viele parallel stattfindende Veranstaltungen. Die Besucherzahlen waren dementsprechend niedrig. Die Anwesenden wurden für ihr Kommen aber mit einem exzellenten Programm belohnt.

 

Afrikanisches Mittagessen im Kolpinghaus der katholischen Kirchengemeinde St. Maria am 27.10.2019

 

Wie in den letzten Jahren bot der Verein auch 2019 wieder afrikanisches Mittagessen im Kolpinghaus der katholischen Kirchengemeinde St. Maria in Haltingen an. Dabei konnte F.A.S.S. Togo Rümmingen während des Essens seine Arbeit präsentierten. Das Mittagessen wurde kostenlos angeboten, eine Spende wurde aber erbeten.

 
 

Kaffeenachmittag am 01.12.2019

 

Zum Jahresabschluss wurde wieder im evangelischen Gemeindehaus in Rümmingen der jährliche Kaffee- und Kuchennachmittag veranstaltet, bei dem sich die Anwesenden über die Arbeit des Vereins in gemütlicher Runde informieren konnten. Aufgrund von Terminüberschneidungen bei der Reservierung des Gemeindehauses konnte die Veranstaltung nicht bereits, wie geplant, am 17.11.2019 stattfinden.